Verwendung von Cookies

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittparteien, um die Website zu erstellen. Wenn Sie weiterhin surfen, akzeptieren Sie ihre Verwendung.

Mehr Information und Cookie-Richtlinien.

Kartoffeln von Mercadona in der Zeile für Obst- und Gemüse eines Supermarktes

Kartoffeln aus der Umgebung im Mercadona

03. juli 2018
  • Die Kartoffeln von Mercadona stammen von lokalen Produzenten aus verschiedenen Teilen Spaniens.
  • In der Saison 2017 kaufte das Unternehmen 150.000 Tonnen Kartoffeln aus der Umgebung.

Von April bis Mai und von Oktober bis November ist Mercadona für Kartoffeln aus der Umgebung in allen seinen Geschäften in Spanien im Einsatz. In dieser Saison kommen die Kartoffeln aus Kastilien und Leon, Valencia, Region Murcia, Castilla-La Mancha, Andalusien, Autonome Gemeinschaft Madrid, La Rioja, Asturien, dem Baskenland, Galizien, den Balearen und den Kanarische Inseln.

Die Kartoffeln von Mercadona gibt es im Bereich von Obst und Gemüse, sowohl in loser Schüttung als auch in Netzen von 3 und 5 kg bei weißen Kartoffeln und 2 kg bei roten Kartoffeln.

Die Kampagne Kartoffeln von Mercadona endete 2017 mit insgesamt 150.000 Tonnen Kartoffeln, gekauft von spanischen Lieferanten, 18% mehr als in der vorherigen Saison. Für diese Saison plant Mercadona, 157.000 Tonnen lokaler Kartoffeln zu kaufen.

Herkunft der Kartoffeln von Mercadona

Wie funktioniert die Kampagne Kartoffeln von Mercadona?

Ab den Monaten April und Mai, je nach Jahreszeit, beginnt Mercadona, in seiner Obst- und Gemüseabteilung lokale Kartoffeln anzubieten. Die Kampagne läuft je nach Produktion bis Oktober oder November. Insgesamt werden 80% der Kartoffeln von Mercadona in verschiedenen Regionen Spaniens angebaut.

Je nach Jahreszeit importiert Mercadona nur in den Monaten Oktober-November bis April-Juni Kartoffeln aus anderen Ländern, weil die Produktion nicht ausreicht oder nicht den Wünschen unserer Kunden entspricht.

Trabajador colocando una bolsa de patatas de Mercadona en el lineal de fruta y verdura de un supermercado

Produkte aus der Umgebung im Mercadona

Innerhalb der Kette für nachhaltige Lebensmittel von Mercadona, deren Ziel es ist, gemeinsames Wachstum und Nachhaltigkeit bezüglich des Rohstoffsektors zu erreichen, arbeitet das Unternehmen mit 8.600 Landwirten, 12.000 Fischern und 5.200 spanischen Viehzüchtern zusammen.

Mit der Verpflichtung auf spanische Kartoffeln im Mercadona nimmt das Unternehmen an der Initiative des Ministeriums für Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung "Obst und Gemüse hier und jetzt" teil, die den regelmäßigen Verzehr von Obst und Gemüse empfiehlt, da Obst und Gemüse aufgrund ihrer Qualität, ihres Geschmacks und ihrer Vielfalt dem Organismus Vitalität verleihen.

Weitere Empfehlungen

Die Kartoffel ist einer der Grundbestandteile der Küche. Es ist ein Gemüse, das sich durch seine Vielseitigkeit und die große Vielfalt an Optionen zum Zubereiten auszeichnet.