Verwendung von Cookies

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittparteien, um die Website zu erstellen. Wenn Sie weiterhin surfen, akzeptieren Sie ihre Verwendung.

Mehr Information und Cookie-Richtlinien.

Mögliches Mercadona der Zukunft

Mercadona und Lanzadera suchen innovative Unternehmen, um einen nachhaltigen Wandel in der Lebensmittelkette voranzutreiben

10. september 2019
  • Das neue Corporate-Programm wird Geschäftsprojekte unterstützen, die Lösungen in Bereichen wie Reduzierung und Vermeidung von Kunststoff, Energieeinsparung, Abfallmanagement, gesunde Produkte oder die Zustellung in der Innenstadt anbieten.
  • Die ausgewählten Unternehmer erhalten finanzielle Unterstützung, Beratung und Ausbildung von den beiden Unternehmen. Ihnen steht auch die „Marina de Empresas“ zur Verfügung.

Mercadona und Lanzadera treiben die Entwicklung von Firmen voran, die zur nachhaltigen Entwicklung der Lebensmittelkette beitragen können, um den verstärkten Wünschen der Gesellschaft nach Umweltschutz und Nachhaltigkeit gerecht zu werden. Beide haben ein Corporate-Programm gestartet, das sich an innovative Unternehmer in den folgenden fünf Bereichen richtet: gesunde Produkte, Energieeinsparung, Vermeidung und Reduzierung von Kunststoff, Zustellung in der Innenstadt und Abfallmanagement.

Spanisch Video

Mit dieser Initiative erweitert Lanzadera die bereits in Zusammenarbeit mit großen Konzernen in den verschiedensten Bereichen aufgelegten Programme mit neuen Aktionen, die zu Angeboten geführt haben, die mit Innovation und Fortschritt zum Wohl der Gesellschaft und den Unternehmen in Spanien beitragen. 

Mercadona wird nun dieses Corporate-Programm von Lanzadera führen. Die Supermarktkette bringt das branchenspezifische Know-how und die betriebswirtschaftlichen Methoden in den Accelerator ein. Beide Unternehmen werden Start-ups fördern, die in der Lage sind, die vorgegebenen Herausforderungen zu lösen und den Kundennutzen in den Mittelpunkt aller Entscheidungen zu stellen.

„Lanzadera ist stolz darauf, Mercadona bei seinem festen Einsatz für Innovation unterstützen zu können, indem es Unternehmer fördert, die in der Lage sind, die Herausforderungen zu lösen, mit denen das Unternehmen derzeit konfrontiert ist“, so Javier Jiménez, Generaldirektor von Lanzadera.

Laut Nichan Bakkalian, Orga-Verantwortlicher von Mercadona, „wird uns das Corporate-Programm Zugang zu Menschen und Ideen verschaffen, die sich uns anschließen und als Treiber des Wandels auftreten möchten, um die Nachhaltigkeit zu fördern. Wir werden zusammen an diesen fünf großen Herausforderungen arbeiten und nach disruptiven und innovativen Ideen zu suchen, die den Wandel in Bereichen bewirken, in denen die Gesellschaft Lösungen erwartet. Als Mercadona möchten wir dieses offene Umfeld schaffen, um für externe Talente attraktiv zu sein, die sich für Innovation mit riskanten und mutigen Ideen entschieden haben. Dies ist eine großartige Gelegenheit für alle.“

Eine Jury aus Fachkräften von Mercadona und Lanzadera wählt die Unternehmer aus, deren Vorschläge im Rahmen des Accelerator-Programms ab Januar 2020 umgesetzt und realisiert werden. Das Programm wird bis zu 11 Monaten laufen.

In dieser Phase kann Mercadona die vom Start-up entwickelten Produkte oder Dienstleistungen erwerben und so zu seinem Kunden zu werden. Das Corporate-Programm ist „equity-free“ (ohne Eigenkapitalbeteiligung). Das heißt, dass die Unternehmer keinen Anteil ihrer Beteiligung abtreten müssen.

Während des gesamten Prozesses werden die ausgewählten Unternehmen finanziell unterstützt und erhalten Aus- und Fortbildung sowie Zugang zu Mentoren und Profis beider Unternehmen. Sie werden auch durch die Spezialisten und Unternehmenszentren von Mercadona unterstützt, um die erzielten Fortschritte überprüfen zu können. Darüber hinaus können sie das Geschäftsmodell „Total Quality-Management“ kennenlernen und anwenden.

Den Unternehmern stehen die Einrichtungen der „Marina de Empresas“ zur Verfügung. Dort können sie ihre Ideen entwickeln und Kontakte mit anderen Start-ups in einem anregenden Arbeitsklima pflegen.

Die Anmeldefrist für das Corporate-Programm bei Mercadona läuft ab sofort bis 4. November. Unternehmer können ihren Antrag über die Website von Lanzadera einreichen, unabhängig davon, wie ausgereift ihre Vorschläge sind: von Ideen, die noch weiterentwickelt werden müssen, bis zu solchen, die bereits in Unternehmen umgesetzt werden.

Über Mercadona

Mercadona ist ein Unternehmen mit stationären Supermärkten und Online-Verkauf in Spanien und Portugal. Mit 87.000 Mitarbeitern, davon 900 in Portugal, erzielte es 2018 einen Umsatz von 24,305 Milliarden Euro, eine Steigerung um 6 % im Vergleich zum Vorjahr. Das Unternehmen investierte im Jahr 2018 die Rekordsumme von 1,504 Milliarden Euro und erzielte einen Jahresüberschuss von 593 Millionen Euro. Im Rahmen seiner Politik der Teilhabe am Wachstum wurden außerdem insgesamt 325 Millionen Euro an die Belegschaft als zielerfüllungsabhängige Zulagen ausgezahlt.

Diese Initiative ist Teil des Engagements von Mercadona für die Gesellschaft: die erzielte Wertschöpfung mit ihr zu teilen. Mit diesem Ziel entwickelt die Kette ihren Plan für Gesellschaftliche Verantwortung. Er dient dem gesellschaftlichen und ethischen Aspekt durch verschiedene nachhaltige Verhaltensweisen, die das Engagement für die Teilhabe am Wachstum stärken. Ein wichtiger Bestandteil des Mercadona-Plans für gesellschaftliche Verantwortung ist die ökologische Nachhaltigkeit. Im Fokus stehen unter anderem die Optimierung der Logistik und Zustellung in der Innenstadt, die effiziente und sparsame Nutzung der Energie, die Reduzierung von Kunststoff und Abfall sowie die Förderung einer gesunden Ernährung.

Über Marina de Empresas und Lanzadera

Das Incubator- und Accelerator-Zentrum  Lanzadera ist zusammen mit der EDEM Escuela de Empresarios und der Investmentgesellschaft Angels Teil des Existenzgründerpols Marina de Empresas. Dieser Pol ist eine Initiative von Juan Roig in der Marina von Valencia. Seine Mission ist die Ausbildung der Unternehmer von heute und morgen, sie zu beraten und zu finanzieren. Die Initiative setzt auf die Schaffung von Werten und Beschäftigung und auf die Förderung einer unternehmerischen Kultur.

Lanzadera bietet unterschiedliche Programme, je nach Art und Reife der Firmen und Projekte, an. Außerdem bestehen Corporate-Vereinbarungen mit acht weiteren, international ausgerichteten Konzernen aus verschiedenen Branchen, in denen den Unternehmern die Möglichkeit offensteht, neue Herausforderungen bei von diesen Unternehmen vorgegebenen Innovationen zu lösen. Unternehmer, die an den Programmen teilnehmen möchten, können ihre Projekte unter www.lanzadera.es einreichen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Corporate-Programms.

Nichan Bakkalian, Orga-Verantwortlicher von Mercadona, mit Javier Jiménez Marco, Generaldirektor von Lanzadera, in den Anlagen der Marina de Empresas.Nichan Bakkalian, Orga-Verantwortlicher von Mercadona, mit Javier Jiménez Marco, Generaldirektor von Lanzadera, in den Einrichtungen der Marina de Empresas.

Javier Jiménez Marco, Generaldirektor von Lanzadera, und Nichan Bakkalian, Orga-Verantwortlicher von Mercadona, bei der Unterzeichnung des Vertrags über das neue Corporate-ProgrammJavier Jiménez Marco, Generaldirektor von Lanzadera, und Nichan Bakkalian, Orga-Verantwortlicher von Mercadona, bei der Unterzeichnung des Vertrags über das neue Corporate-Programm.